Sophie, 16

Reiten, Schwimmen, Klettern… Ich probierte immer alles aus. So kam es aber auch dazu, dass ich nie so ganz bei einer Sache geblieben bin. Ich war immer auf der Suche nach einem Hobby, welches meine Kreativität und meinen Körper fordert. Ich suchte auch nach einem Ausgleich zur Schule. So kam es dazu, dass ich schon in meiner frühen Kindheit viele Tanzschulen besuchte und viele Tanzrichtungen ausprobierte. Nach einer längeren Tanzpause habe ich mich nun vor fast zwei Jahren auf die Suche nach einer neuen Tanzschule begeben. In Lage bei der Dance World wurde ich fündig und tanze nun unter anderem in der Jazz-Gruppe und beim Modern Dance mit. Auspowern kann ich mich zwar in allen Kursen aber besonders der Stretch&Strength Kurs hilft mir mich in Form zu halten. Mittlerweile stehe ich auch jeden Samstagmorgen früh auf. Dann gehe ich in den Modern Dance Kurs und danach zum Body Flow. Hier kann ich meiner Kreativität freien Lauf lassen und besonders das freie Tanzen macht mir großen Spaß. Wenn du also auf der Suche nach einem neuen Hobby und einer geeigneten Tanzschule bist, dann komm vorbei und besuch einen der interessanten Kurse. Wir freuen uns auf dich!

 

 

Marleen, 15

Nachdem ich mit fünf Jahren von einem Holzpferd gefallen bin, war mir klar, dass Reiten nichts für mich ist! Kurz darauf bin ich dann auch mit dem Ballettunterricht angefangen und tanze seitdem für mein Leben gern. Carolin, die Ballettlehrerin der Dance World, schult uns im Russischen Ballett, sowohl in Schläppchen, als auch auf Spitze. Die Dance World legt sehr großen Wert darauf, dass wir gesund und bewusst tanzen, sodass wir die nächsten Jahren auch noch als Tänzer erhalten bleiben. Damit meine Muskeln stark bleiben und ich mich auch ein bisschen herausrausfordern kann, freue ich mich jeden Montag Abend auf Stretch & Strength. Jo fordert uns jedes Mal aufs Neue heraus und kleine Challenges werden uns auch geboten. Ich bin froh, dass ich ein Teil der Dance World sein darf und werde dies auch nicht so schnell ändern wollen.

 

Irene, 33

Als Dance World im Januar 2017 bei uns in Lage eröffnet hat, war ich schon etwas neugierig. Und mit den Jahresvorsatz, mal etwas Neues zu wagen, habe ich mich dann mal auf den Weg in die Tanzschule gemacht. Da ich noch totaler Anfänger im Bereich „Tanzen“ war, war ich dementsprechend auch etwas unsicher. Schaffe ich das überhaupt? Komme ich mit den Anderen mit? Die sind doch alle viel weiter als ich! Das waren so meine Gedanken, die mich versucht haben zu überzeugen, vielleicht doch nicht hinzugehen. Und ich bin sehr froh, dass ich es gewagt habe. Denn ich wurde so herzlich von Jo (und ihrem Lächeln) und den anderen Tänzerinnen aufgenommen, sodass ich gerne wiedergekommen bin und sogar den Montag manchmal kaum erwarten konnte. Sie motivieren mich immer wieder. Nun sind wir mittlerweile so eine tolle Truppe. Ich liebe es, mit den Mädels zu tanzen und vor allem zu lachen und Spaß zu haben. (Natürlich nicht während dem Unterricht. Da sind wir alle total konzentriert ;-))

Nun bin ich schon seit über 1 Jahr dabei und Jo und der Gruppe so dankbar, dass die mich so toll aufgenommen haben.

DanceWorld hat mir die Tür in die Tanzwelt geöffnet. DANKE

 

 

Lina, 22

Ich weiß gar nicht genau wie ich zum Tanzen gekommen bin. Ich weiß aber, dass ich nie darauf verzichten möchte und dass es ein Teil von mir ist. Angefangen habe ich mit fünf Jahren mit Kindertanz im Sportverein. Dann kam auch recht bald schon Ballett dazu. Seitdem tanze ich zwischen zwei und vier Mal pro Woche. Zurzeit drei Mal in der Woche. Zwei Mal davon in der Dance World bei Jo. Ich mache bei den Kursen Jazz, Contemporary und Stretch&Strenght mit. Durch die für mich neuen Tanzstile habe ich neue Motivation bekommen und noch mehr Spaß am Tanzen gefunden. Selbst wenn mal keine Lust habe oder mit schlechter Laune zum Training gehe, ist es hinterher wie weggeblasen, da Jo immer mit sehr viel Spaß und Motivation unterrichtet und das einfach ansteckend ist. 😉 Ich bin froh, dass ich den Weg in die Dance World gefunden habe. Wenn ich die Zeit dafür hätte würde ich auch gerne noch mehr machen, da es mir einfach super viel Spaß macht. 😊

 

Jana, 28

“Hast du Lust mal mit zu Jo zum Contemporary zu kommen?” Hmmm… dachte ich. Ich habe jahrelang Jazz Dance in einer Gruppe getanzt und nun bald ein Jahr schon eine tänzerische Pause eingelegt. Ich bin bestimmt schon eingerostet!
Ich habe es trotzdem gewagt und bin nun schon seit über 2 Jahren dabei. Zweimal die Woche von Jo unterrichtet zu werden gibt mir einen super Ausgleich zum Alltag. Ich kann mich weiterentwickeln, ausprobieren (wer hätte vorher gedacht, dass mir Improvisation so viel Spaß macht?!) und auspowern. Jo weiß auch genau, wie sie mich und meinen Körper fordern kann. In der Gruppe verliert sie die einzelne Tänzerin nicht aus dem Blick.
Ich bin froh, damals “ja” gesagt zu haben, denn was würde ich nur ohne Jo machen?! Vielleicht sogar nicht mehr tanzen … da würde mir ganz schön was fehlen. Und sie auch 😉